Zum Hauptinhalt springen

Was versteht OB Kathstede unter Demokratie?

OB Kathstede missachtet Veranstaltungen des demokratischen Lebens in Krefeld.

Er weigert sich, auf der Feier des DGB Krefeld zum 1.Mai aufzutreten. Er zeigt

damit seine Verachtung der Gewerkschaften und der arbeitenden Menschen.

OB Kathstede hat den Empfang des Bürgermeisters und der Bürgermeisterin von Kobane am 5.5.15

abgelehnt. Er lehnte es auch ab, sich durch seinen Stellvertreter Bürgermeister Meyer

vertreten zu lassen. Obwohl der Bürgermeister und die Bürgermeisterin von Kobane im Landtag

in Düsseldorf empfangen werden.

Die Menschen in um um Kobane wurden und werden durch den IS bedroht. Die islamistischen Terroristen

würden vom Verhalten des OB begeistert sein.

OB Kathstede hat das öffentliche Gedenken zum 8.Mai abgesagt. 70 Jahre nach der Befreiung

vom Nationalsozialismus bedeutet eine solche Absage auch eine Absage an die demokratische

Tradition der Stadt Krefeld.

In  allen diesen Fällen muss auch gefragt werden, wie die CDU zu "ihrem" OB steht.

Fraktion der Linken im Rat der Stadt Krefeld