Skip to main content

Pressemeldungen


„Bedenklich und undurchsichtig“ – LINKE kritisiert Aufsichtsratentscheidung zu Vertragsverhandlungen mit Pinguinen

DIE LINKE. Ratsfraktion Krefeld lehnt die mehrheitlich getroffene Entscheidung im Aufsichtsrat der Seidenweberhaus GmbH zu den Verhandlungen mit den KEV-Pinguinen ab und kritisiert das Verhalten von SPD und CDU. „Das Verhalten der Mehrheitsfraktionen halte ich für äußerst bedenklich. Der Umgang mit den Pinguinen ist undurchsichtig“, erklärt dazu... Weiterlesen


Dietmar Siegert vom Krefelder Kinderschutzbund informierte in einem Gespräch die Fraktion der LINKEN im Rat der Stadt Krefeld.

Der Ausbau der frühen Hilfen wird nach dem Bundeskinderschutzgesetz mit 140.000,- jährlich unterstützt. In Krefeld wurden davon 70.000,- allein für das Koordinatsbüro ausgegeben. Seit 2016 ist diese Stelle nicht mehr besetzt. Die bisherigen 20 bis 25.000,- für  Projekte des Kinderschutzbundes reichen nicht aus. Die vier halben Stellen für... Weiterlesen


Forstwald: Neue Möbel landen im Müll

Die Ratsfraktion der LINKEN ist entsetzt, dass mit Steuergeldern leichtfertig umgegangen wurde. Wie kann es sein, dass neue Möbel ( Matratzen, Betten und Spinde )auf dem Müll landen? Nach Rücksprache mit Caritas und Diakonie war Bedarf für Matratzen, Betten und Spinde für die Notschlafplätze vorhanden. Dem verantwortlichen Malteser Hilfsdienst... Weiterlesen


Demokratie braucht Platz

Die Fraktion der LINKEN lehnt eine private Investition nach einem möglichen Abriss des Seidenweberhauses ab. Die Stadt besitzt mit dem „Kulturforum“ einen Platz der demokratischen Öffentlichkeit: Theater, Mediathek und der Ort, an dem der Rat an zentraler Stelle der Stadt seine Sitzungen abhält. Dieser Platz muss als Zentrum der Demokratie... Weiterlesen


Demokratie für MigrantInnen!

Die neue Landesregierung aus CDU und FDP plant: Integrationsräte sollen in den Kommunen nur noch gebildet werden, wenn die Mehrheit der jeweiligen Räte zustimmt. Mit dieser Aktion wird die Spaltung der Gesellschaft noch weiter vertieft und das Zusammenleben der Menschen erschwert. Integrationsräte sind wenigstens ein kleiner Schritt, um diese... Weiterlesen